Frauen 1 2023-08-26 Turnfahrt Berner Oberland

Wir reisen ins Berner-Oberland

Das Vorhaben:

Zugfahrt nach Frutigen im Kandertal
Wanderung entlang der Engstligen zur Hängebrücke Hohstalden
und zurück über den Höhenweg nach Frutigen
Busfahrt Kandersteg – Selden im Gasterntal
Wanderung durch das Gasterntal zurück

Der Wetterbericht in der Vorwoche war so miserabel, dass ich mich für ein angepasstes Programm entschied; Gasterntal fiel weg, dafür besuchten wir das Tropenhaus in Frutigen. Die Absage bei den verschiedenen Unternehmen ( Bus und Restaurant) gaben mir recht. Eine Brücke wurde weggespült und der Wanderweg war gesperrt!

dtv fr2 bld 2023 turnfahrt 1

Nun zur Realität:

Am Samstagmorgen reisten wir 13 Frauen mit dem Zug nach Frutigen, dank gutem Willen der SBB zum Teil in der 1. Klasse. Von dort gings zu Fuss weiter dem Fluss entlang bis zur Hängebrücke Hohstalden. Unterwegs verwöhnte uns sogar ein bisschen die Sonne, bevor die ersten Tropfen fielen. Etwas Mut brauchte es schon, die 38 m hohe und 153 m lange Brücke zu überqueren (für nicht so ganz mutige gab es auch eine brückenlose Variante!. Drüben angekommen und wieder alle vereint, verpflegten wir uns im Hängebrügg-Beizli mit einem feinen Mittagessen: Hobelkäse, Trockenfleisch und selbstgebackenes Brot. Nun doch schon froh um das schützende Dach! Wir machten uns dann auf den Weg zurück nach Frutigen und wurden unterwegs auch ziemlich nass. Zum Glück hatten alle Pellerinen, Regenjacken und Schirme dabei!

dtv fr2 bld 2023 turnfahrt 2 dtv fr2 bld 2023 turnfahrt 3

Im Dorf angekommen stellte ich meinen Kolleginnen die Wahl, eine Kaffee-Pause oder rassig zum Bahnhof auf den früheren Bus. Die Entscheidung war ‘Bus’ und dank rassigem Spurt und durch gutes Zureden von Gabi, hatte der Chauffeur Mitleid mit uns nassen Mäusen und wartete, bis auch die letzten angekommen waren. In Kandersteg vor dem Hotel Alfa Soleil erwartete uns auch wieder die Sonne. Nach feinem Apéro und Nachtessen verzogen sich nach und nach alle in ihre Zimmer und erholten sich von einem gelungenen Tag.

Am Sonntagmorgen erwartete uns ein vielseitiges Zmorge-Buffet und wir starteten gestärkt den zweiten Tag; Bus nach Frutigen und Besuch des Tropenhauses. In Grüppchen erkundeten alle die Ausstellung über die hauseigene Störzucht mit Kaviar-Herstellung und auch den herrlichen Tropengarten.

dtv fr2 bld 2023 turnfahrt 4

Ein kleiner Abstecher ins nahegelegene Frutigresort gab allen die Möglichkeit für eine Zwischenverpflegung, bevor wir zwei Stunden verfrüht die Heimreise antraten. So waren alle froh, nun doch nicht so spät nach Hause zu kommen und das Gasterntal muss jetzt halt jede auf eigene Faust entdecken. Es lohnt sich immer!

Vielen Dank euch allen für das Vertrauen und die immer fröhlichen Gesichter!

Eure Reiseleiterin
Margrit Geiger

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.