Veteranen 2023-08-24 Veteranenreise Appenzellerland

Besammlung 08:20 Bahnhof Seen mit Car Knöpfel Reisen

Abfahrt 08:30 Seen – Bichelsee – Kirchberg (Kaffeehalt) – Lichtensteig – Wasserfluh - Waldstatt - Appenzell

  11:30

Mittagessen im Restaurant Freudenberg oberhalb Appenzell

Menü:
Griessklösschensuppe
Grüner Salat
Schweinssteak mit Kräuterbutter
Pommes frites
Gemüsegarnitur

Abfahrt 14:15 Appenzell – Trogen – Heiden – Rheineck
Schifffahrt auf dem Alten Rhein bis Rorschach
Rohrschach – St. Gallen - Winterthur

 

Bei sehr warmem Wetter besammelten sich 36 Veteranen beim Bahnhof Seen zur diesjährigen Veteranenreise.

Abfahrt 08:30 Uhr mit dem Car von Knöpfel-Reisen, Heinz Knöpfel war dieses Mal unser Chauffeur. Die Fahrt führte uns über Elgg, Aadorf, Bichelsee nach Kirchberg. In dieser Zeit begrüsste unser Obmann Emil die gut gelaunte Reiseschar und überbrachte noch diverse Grüsse von daheim gebliebenen Veteranen, die wegen Krankheit an der Reise nicht teilnehmen konnten. In einer grösseren Alphütte wurde uns Kaffee und Gipfeli serviert. Um 10:15 Uhr ging die Fahrt weiter über Lichtensteig, Wasserfluh, Waldstatt, Hundwil, (Bürgerort vom Chauffeur) nach Appenzell. Über eine schmale Strasse gelangten wir zum Restaurant Freudenberg, wo wir auf der Terrasse einen schönen Ausblick über das Appenzellerland geniessen konnten. Jetzt war der Zeitpunkt gekommen, wo wir vom Servicepersonal das Essen serviert bekamen. Wir genossen das Essen, welches einfach aber sehr schön dekoriert war. Während dem Mittagessen wurde sehr viel diskutiert - wie übrigens auch im Car und auf dem Schiff.

Nach dem Essen nahmen ca. 8 Veteranen den Weg vom Restaurant nach Appenzell hinunter unter die Füsse, dies bei sehr heissem Wetter. Bei der Brauerei stiegen die Kurz-Wanderer wieder in den Bus. Die Weiterfahrt führte uns über Trogen, Heiden hinunter nach Rheineck. Beim Bahnhof stiegen wir aus und marschierten zum Landesteg, wo wir mit dem Schiff auf dem Alten Rhein via Bodensee nach Rorschach gelangten. Auf dem Schiff wurde von Albert Früh, Heinz Suter und Heinz Egli der Kaffee mit einem Stück Apfeltorte serviert. (Die Serviertochter war froh über die spontane Hilfe von den 3 Herren). Heinz Knöpfel holte uns am Bahnhof Rorschach ab und brachte uns über St. Gallen, Münchwilen, Aadorf sicher wieder nach Hause.

Ein wunderschöner Tag ist somit zu Ende gegangen, an den wir uns sicher noch eine Zeitlang erinnern werden.
Herzlichen Dank unserem WOM, Peter Treier für die Organisation, es war schön, wieder mal eine uns unbekannte Gegend zu sehen.

Der Schreiber: Bruno Schwank

tvs vet bld 2023 reise 1

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.